Nach Hilferufe vom Rhein, wurde eine größere Rettungsaktion ausgelöst. Neben der Feuerwehr Bad Bellingen und der Polizei waren die Feuerwehr Basel , Efringen ,Weil am Rhein, Märkt, Steinenstadt und Neuenburg sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister Claus Werner im Einsatz. Wie sich dann herausstellte, konnten sich die Mitglieder einer Kanutruppe, die auf dem Hochwasser führenden Rhein unterwegs waren, selbst in Sicherheit bringen.