Atemschutzwerkstatt

Folgende Arbeiten werden in der Atemschutzwerkstatt nach dem Einsatz eines Atemschutzgerätes durchgeführt:

  • Reinigung, Desinfektion mit anschließender Wartung und Prüfung des Atemschutzgerätes
  • Waschen, warten und prüfen der Atemschutzmasken
  • Waschen, warten und prüfen der Lungenautomaten
  • Füllen der Atemluftflaschen

 

Die Atemschutzwerkstatt betreut insgesamt 46 Atemschutzgeräte, 71 CFK Flaschen 6,8L  100 Atemschutzmasken, 72 Lungenautomaten, 20 Dräger Bodyguard® 1000, 6 Regis Atemschutztafeln, 150 Parat C Masken, ­und 2 Dräger RPS 3500 und unterzieht diesen eine regelmäßige Wartung und Funktionsprüfung.

Um diese Tätigkeiten durchführen zu dürfen, müssen die in der Atemschutzwerkstatt tätigen Mitarbeiter zunächst entsprechende Lehrgänge und Unterweisungen der Gerätehersteller besuchen und ihr Fachwissen zudem regelmäßig auffrischen.

Folgende Geräte kommen bei uns in den Einsatz

Testor 2100

 

Prüfgerät Testor 2100

 

Füllleiste

Füllleiste

Prüfgerät Questor 5000

Prüfgerät Questor 5000

Parat C Maske

 

Parat C Maske