Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr

Am Wochenende konnten unsere Mädchen und Jungen 24 Stunden lang als Berufsfeuerwehrleute ihren Dienst tun. Hierfür bereitete das Team rund um Dominik Schlosser und Michael Röhrs seit mehreren Monaten einen ausgeklügelten Dienst- und Einsatzplan vor, unterstützt von 6 aktiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden. Die 15 Jugendlichen bezogen am Samstag um 12 Uhr die Wache und bereiteten sich auf ihren Dienst vor. Fahrzeugmannschaften wurden eingeteilt, Ausbildungsdienste und Freizeitaktivitäten nach Dienstplan durchgeführt. Unterbrochen wurde die ruhige Zeit nur von verschiedenen „Einsätzen“, welche das Jugendleiter-Team vorbereitet hatte. Das Einsatzspektrum umfasste alles, was eine normale Feuerwehr zu tun hat und reichte von Ölspuren bis hin zu Wohnungsbränden. Natürlich war keiner der Einsätze echt, sondern nur gut simuliert. Eine verpflichtende Nachtruhe wurde selbstverständlich zur Erholung eingehalten. Der Höhepunkt war ein Wohnungsbrand im Bogdemolli-Heim am Sonntag Nachmittag. Nachdem dieser „Brand“ gelöscht war wurde Material und Gerätehaus wieder in Ordnung gebracht, und nach dem Mittagessen konnten alle wieder ihren Dienst auf der Wache Bad Bellingen beenden. Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugendleiter-Mannschaft für die sehr arbeitsintensive Vorbereitung und Durchführung dieser Übung!

                                                                                                                                                  Michael Röhrs

berufsfeuerwehrtag20161berufsfeuerwehrtag20168

berufsfeuerwehrtag10

 

berufsfeuerwehrtag18

berufsfeuerwehrtag16

berufsfeuerwehrtag12