Die Führungsgruppe wurde zu einem Wohnungsbrand nach Kandern alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde mitgeteilt, dass es sich um ein beaufsichtigtes Feuer handelte und somit kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich machte.