Aus einem Kesselwagen, welcher schon seit mehreren Stunden auf einem Abstellgleis stand, strömte Gas aus. Die Feuerwehr Bad Bellingen forderte den Gefahrgutzug Müllheim zur Unterstützung an, weiterhin war die Führungsgruppe Kandern/Schliengen/Bad Bellingen, sowie der GW Atemschutz und das SEG Müllheim alarmiert. KBM Christoph Glaisner sowie der stv. KBM Schmidt bildeten mit Kommandant Marco Maier die Einsatzleitung. Nach Sachlage strömte Argon aus, jedoch dauerte es einige die Sicherheit des Kesselwagens durch entsprechende Fachpersonen bestätigen zu lassen. 

Die Führungsgruppe Kandern richtet sich ein um den Einsatzleiter zu unterstützen

image

Bereitstellungsraum der Atemschutzgeräteträger

image